Zuhause bin ich Darling

Johnny und Judy teilen eine Leidenschaft für die 1950er Jahre. Ihre Begeisterung geht so weit, dass Judy für Johnny ihren Job mit besten Karrierechancen und ihr Leben als selbständige Frau aufgibt. Stattdessen legt sie allen Ehrgeiz in das Ziel, die perfekte Ehe- und Hausfrau zu sein. Doch hinter den gebügelten Karo-Vorhängen gerät die häusliche Idylle allmählich außer Kontrolle. Alex, Johnnys neue Chefin, ist daran nicht ganz unschuldig.

Das Stück wurde in London begeistert gefeiert und mit dem Laurence Olivier-Award 2019 als beste neue Komödie ausgezeichnet.

Besetzung (am 23.08.2019)

Johnny Niklas Kohrt
Franziska Katrin Hauptmann

Bühne Alfred Peter
Choreographie Axel Platzen, Ilka Zastrow
Musikalische Einrichtung Andreas Dziuk

von Laura Wade, Deutsch von Michael Raab
Regie: Philippe Besson, Bühne: Alfred Peter, Kostüm: Sabrina von Allwörden, Choreographie: Axel Platzen & Ilka Zastrow, Musikalische Einrichtung: Andreas Dziuk

Spieldauer: ca. 2 Stunden 15 Minuten, eine Pause

Vorstellungen bis 1. September 2019

in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater (hier klicken und auf Karte anzeigen lassen)