Ulrich Tukur - Der Ursprung der Welt

Nach „Die Seerose im Speisesaal“ und der Novelle „Die Spieluhr“ ist „Der Ursprung der Welt“ der erste Roman von Ulrich Tukur. Kurz nach dessen Erscheinen liest der bekannte Schauspieler, Musiker und Entertainer aus seinem neuen Werk.

„Ach, wenn Ulrich Tukur sich doch nur entschließen könnte weiterzuschreiben. Das wären schöne Aussichten!" NDR Kultur

Ulrich Tukur, 1957 geboren, ist nicht nur einer der bekanntesten und renommiertesten deutschen Schauspieler und ein leidenschaftlicher Musiker, sondern hat auch als Schriftsteller großen Erfolg („Die Seerose im Speisesaal“, „Die Spieluhr“). Für seine Arbeit erhielt er zahlreiche Film- und Fernsehpreise, aber auch Auszeichnungen wie den „Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache“. Während der Dreharbeiten zu seinem Film „Seraphine“ stieß er auf ein altes Fotoalbum, das ihn zu „Der Ursprung der Welt“ inspirierte. Ulrich Tukur lebt mit seiner Frau, der Fotografin Katharina John, in Venedig und auf einem alten Bauernhof in den Bergen der Toskana.