Rettet die Gaslaternen!

Protestabend - Ilja Richter moderiert, Berlins Prominenz brennt

Nur am Montag, dem 29.10.2012 in der Komödie am Kurfürstendamm

Rettet die Gaslaternen!

Seit einiger Zeit engagiert sich Ilja Richter gemeinsam mit anderen Berliner Künstlerinnen und Künstlern für den Erhalt der historischen Berliner Gaslaternen, denn: »Erst setzen uns die EU-Verwaltungseierköppe zu Hause unter ein eiskaltes Energiespar-Lampenlicht und nun knipst uns der Berliner Senat auch noch die charmante Berliner Straßenbeleuchtung aus. Uncharmant, ich protestiere! Wer ´Licht aus´ sagt, muss auch den Spott ertragen.«

Vor einiger Zeit hatte Richter die Idee, ein Benefiz zugunsten von Denk mal an Berlin e. V. und Gaslicht-Kultur e. V. zu initiieren und damit weitere Aktionen zum Erhalt der Berliner Gaslaternen zu finanzieren. Für diese Veranstaltung gewann er Künstler wie Katharina Thalbach, Anita Kupsch, Ute Willing, Klaus Hoffmann, Thomas Quasthoff, Walter Plathe, Harald Martenstein, Jim Rakete, Gideon Rapp, Katherina Lange, Anja Hauptmann, Kim Pfeiffer, Peter Kock, Studentinnen der UdK mit Adam Benzwi, Irmgard Knef, Eleonore Weisgerber, Holger Off, Holm Birkholz (Berliner Philharmoniker), an den Pianos: Sibylle Briner, Nikolai Orloff und Manuel Roesler u. v. a. für die gute Sache.

Martin Woelffer, den Direktor der Kurfürstendamm-Bühnen überzeugte er, für die Veranstaltung die Komödie am Kurfürstendamm zur Verfügung zu stellen.

Weitere Informationen zu Denk mal an Berlin e. V. und Gaslicht-Kultur e. V. unter:

www.denk-mal-an-berlin.de/das-besondere-denkmal/berliner-gasbeleuchtung.html

gaslicht-kultur.de/

X
Komödie am Kurfürstendamm im Schillertheater
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.