(c) v. l. Bernd Brundert, Jean-Louis Soarez und Jim Rakete

Kurz und Knapp

Für den 26. Februar haben Thomas Quasthoff und Katharina Thalbach die wunderbare Andreja Schneider zu „Kurz und Knapp“ eingeladen. „Fräulein Schneider“ und Katharina Thalbach haben schon häufig zusammengearbeitet: zuletzt in der Bar jeder Vernunft in „Die 5 glorreichen Sieben“, aber auch im Tipi und an der Komödie am Kurfürstendamm. Hier standen die beiden in „Ernst und seine tiefere Bedeutung“, „Wie es Euch gefällt“ und „Der Raub der Sabinerinnen“ zusammen auf der Bühne. Ab Januar proben sie mit zahlreichen weiteren Ensemblemitgliedern, Tänzern und Statisten für Agatha Christies „Mord im Orientexpress“, das am 22. März Premiere an der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater hat.

Ein Wunder, dass die beiden noch Zeit finden, gemeinsam mit Thomas Quasthoff einen Abend mit Songs der 1930er- und 40er-Jahre zu gestalten – Kompositionen, zu denen Agatha Christie begeistert getanzt hätte, denn Tanzen gehörte zu ihren Leidenschaften. Außerdem gibt es an dem Abend auch Literarisches: Katharina Thalbach liest eine Geschichte über den Meisterdetektiv Hercule Poirot und aus der Biographie von Agatha Christie.

Das Programm für den 13.05.2020 steht noch nicht fest.

Spieldauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause

Besetzung

Veranstaltungsreihe

Termine

Mi
20:00
Sonderveranstaltung
Mi
20:00
Sonderveranstaltung