Eine Weihnachtsgeschichte

Ein Bühnenmärchen mit Musik nach Charles Dickens – mit Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl und Ensemble

am 2. und 3. Dezember 2018 in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater

Rezitation: Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl
Violine: Charlotte Balle und Lisa Barry, Viola: Dorothea Galler, Violoncello: Maria Friedrich, Kontrabass: Ralf Zeranski
Komposition: Libor Síma; Textbearbeitung, Produktion und Regie: Martin Mühleis, Kostüm und Bühne: Gudrun Schretzmeier,  Lichtdesign: Birte Horst

Spielort dieser Produktion ist
die Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater (auf Karte anzeigen)

Tatort: London. Charles Dickens’ zeitlos aktuelles „Christmas Carol“ aus dem Jahr 1843 ist eines der berühmtesten Weihnachtsmärchen der Literatur.

Gerade in einer Zeit der Egozentrik mit Ich-AGs und Smartphones betont das Werk den Wert der Nächstenliebe und eines empathischen Umgangs miteinander.

In der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater wird es in einer originellen Fassung mit Musik und obendrein ungewöhnlicher Besetzung auf die Bühne gebracht: Das Kult-Duo Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl, seit 27 Jahren als Münchner Tatort-Kommissare auf gemeinsamer Mission, haucht dem Griesgram Scrooge und seinen heilsamen Weihnachtsgeistern Leben ein. Und wird mitten in der Adventszeit – gemeinsam mit einem fünfköpfigen Streicherensemble – mit Sicherheit auch den typischen, skurrilen britischen Humor dieses anrührenden Märchens nicht zu kurz kommen lassen.

02.12.2018
So
20:00
03.12.2018
Mo
20:00
X
Komödie am Kurfürstendamm im Schillertheater
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.