Die Abenteuer des braven Soldaten Schweijk - Solo mit Walter Plathe

Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk – Solo mit Walter Plathe

Schwejk ist durch ein amtsärztliches Attest als „blöde” ausgewiesen und wird im Krieg dem Oberstleutnant Lukas als Bursche zugeteilt. Sein Pflichtbewusstsein und Befehlsgehorsam übertreffen alle Erwartungen. Schwejk erfüllt seine Aufgaben über Gebühr und führt damit ihre Sinnhaftigkeit ad absurdum. Mit seinen Anekdoten stellt er die ganze Lächerlichkeit des Patriotismus und Militarismus bloß. Der „kleine Mann“ verteidigt so im Chaos des Krieges seine persönliche Freiheit, indem er sich mit Hilfe seines Humors souverän über die Ereignisse stellt.

Die Ein-Personen-Version des Stücks „Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk“ ist Walter Plathe auf den Leib geschrieben, so dass er alle Register seines komödiantischen Könnens ziehen kann. Am Klavier wird dieser zuweilen auch scharfsinnig singende Schwejk begleitet von Peter Buchheim.

Vor 100 Jahren erschien „Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk“. Anlässlich dieses Jubiläums ist Walter Plathe noch einmal in seiner Paraderolle als Schwejk an der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater zu sehen und zu hören.

Spieldauer: 2 Stunden inkl. Pause

Besetzung

Schwejk Walter Plathe

Liedtexte: Peter Ensikat †
Am Klavier: Peter Buchheim