Außer Kontrolle

von Ray Cooney

Premiere: 17. Juni 2007

Staatsminister Richard Willy, Angehöriger der konservativen Regierungspartei, verbringt anstelle einer Nachtsitzung im Reichstag ein Schäferstündchen mit der Sekretärin des Oppositionsführers in einem nahegelegenen Luxushotel.
Als sie in ihrer Hotelsuite plötzlich eine Leiche entdecken, wird sein Sekretär Kurt, der Mann für alle Fälle, bestellt, um die Affäre im Sinne der Regierung zu regeln. Doch die Verwicklungen eskalieren, da einige unerwartete Gäste auftauchen: der eifersüchtige Ehemann, ein geldgieriger Kellner, eine resolute Krankenpflegerin mit Liebeswallungen, der sehr auf Ordnung bedachte Manager des Hotels, ein orientierungsloser Privatdetektiv und nicht zuletzt die Ehefrau des Ministers. Als auch noch die Leiche Auferstehungstendenzen hat, gerät die Situation für Richard und Kurt zunehmend außer Kontrolle.

Der Autor Ray Cooney ist ein Meister der akribisch genau konstruierten Katastrophe – in atemberaubenden Tempo jagt er seine Figuren von einem Unglück ins nächste - sehr zur Freude der Zuschauer.

Regie

» Martin Woelffer

Bühne

» Tom Presting

Kostüme

» Polly Matthies


Kurt Ritgen

» Jacques Breuer

Richard Willy

» Romanus Fuhrmann

Ronnie Wertenbacher

» Donald Gollmann

Helmut Stresemann

» Wolfgang Grindemann

Heidemarie Köster

» Konstanze Proebster

Iwan Strawinski

» Bruno Reinecker

Manager

» Gisbert-Peter Terhorst

Pamela Willy

» Sabine Urig

Susanne Wertenbacher

» Viola Wedekind

X
Komödie am Kurfürstendamm im Schillertheater
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.