Sabrina von Allwörden

Nach dem abgeschlossenen Kostümdesignstudium bei Prof. Dirk von Bodisco an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg studierte Sabrina von Allwörden zusätzlich Bühnenbild an der Hamburger Hochschule für bildende Künste bei Prof. W. Minks.

Danach folgten diverse Engagements als Kostümbildnerin am Theater der Stadt Bremen, Nationaltheater Mannheim, Theater/Oper der Stadt Heidelberg, Düsseldorfer Schauspielhaus etc. sowie Arbeiten als freie Stylistin für Musicals und Events für z. B. Gruner + Jahr, MCI-WorldCom, TUI und Autostadt VW Wolfsburg.

Seit 2000 entwirft sie als „Head of Costume Department“ für die deutsche „Sesamstrasse“, deren TV- Filmproduktionen sowie für diverse weitere freie Fernsehproduktionen und Serien.

Für die Arbeit als „Sesamstrassen“-Kostümbildnerin erhielt sie mit ihrem Team 2009 den „Goldenen Spatz“, 2011 den „ABU-Filmpreis“ und 2014 den „Prix Jeunesse“.

In der Berliner Kinemathek wurden 2013 ihre schönsten Kostüme der „Sesamstrasse“ ausgestellt.

Die Lust mit Kostüm- und Bühnenbild Geschichten zu erzählen, verdichtet sich seit 2010 in Zusammenarbeit mit dem Horncastle Verlag/München, wo sie die von ihr geschriebenen und illustrierten Kinderbücher unter anderem veröffentlicht hat.

In diesen Kinderbüchern beschreibt sie als Carla de Bakel das Leben vor, auf und hinter der Bühne - kurz gesagt ihrer eigene Erfahrungs- und Lebenswelt in ihrer Rolle als Künstlerin, Kreative und Mutter, deren Vielfalt sie seit 30 Jahren unter einen Hut bringt.

Zurück