Michaela Wiebusch

… wurde 1971 geboren und wuchs im Bergischen Land auf. Dort schnupperte sie schon als Kind Theaterluft, bedingt durch eine mondäne Tante mit dem magischen Beruf „Opernsängerin“. Sie absolvierte eine Schauspielausbildung an der Berufsfachschule für Bewegung Schauspiel und Tanz in Köln. Prompt bekam sie die Hauptrolle als Kommissarin Gabi Schmitz in der TV-Serie „SK-Kölsch“. 2000 zog sie nach Berlin um (weil der Himmel dort einfach weiter ist als in jeder anderen Stadt). Danach gastierte sie an diversen Theatern, u. a. Thalia Theater Hamburg, Theater Heilbronn, Theater Tübingen, Grüner Salon Volksbühne Berlin, Berliner Ensemble, sowie Engagements im TV/Kino u.a. als Alix von Winterfeldt in „Stauffenberg“, „Polizeiruf 110“, „Stubbe“, im Kinofilm „Da muss Mann durch“ von Marc Rothemund, in „Komasaufen“, oder als durchgehende Rolle in „Familie Dr. Kleist“. Sie wurde für die Rolle der Margarethe in dem Kurzfilm „Haltlos“ als beste Schauspielerin ausgezeichnet. Mit ihrem Mann Hans Rath und dem gemeinsamen Sohn lebt sie in Berlin.

Zurück

X
Komödie und Theater am Kurfürstendamm
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.