Michaela Hanser (11.-16.6.2021)

… erhielt ihre Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover.

Nach ersten Gastverträgen am Staatstheater Hannover war sie viele Jahre festes Ensemblemitglied am Berliner GRIPS Theater. Hier stand sie unter anderem mehr als 1000 Mal als Lady in „Linie 1“ auf der Bühne und ging damit auf Welttournee.

Als Gast arbeitete sie an diversen Theatern im deutschsprachigen Raum von Hamburg bis St. Gallen. Mit der Produktion „Heisse Zeiten“ stand sie 2013 auf der Bühne der Komödie am Kurfürstendamm. Mit Regisseur Christopher Tölle arbeitete sie bereits bei der Produktion „Ein Amerikaner in Paris“ zusammen.

In TV-Produktionen wie „Tatort“, „GZSZ“, „SOKO Wismar“ und „Notruf Hafenkante“ hatte Michaela Hanser Gastauftritte, in der Serie „Wolffs Revier“ spielte sie eine durchgehende Rolle. Im Kino war sie u. a. in „Otto – Der Katastrophenfilm“ und „Das letzte Schweigen“ zu sehen.


zurück