Max Ortner

Produktionen

Max Ortner studierte von 2013-2017 an der Universität für Bühnenkunst Anton Bruckner. Während seiner Studienzeit hatte er bereits seine ersten Engagements am Linzer Landestheater und der Kulturbühne Helfenberg. Es folgten weitere Engagements am Landestheater, am Theater an der Rott und der Bühne Chemnitz, am Kellertheater, sowie am Theater Phönix.

Danach übernahm Max Ortner eine Hauptrolle im Erfolgsmusical „Bodyguard“ am Wiener Ronacher.

Seither ist Max Ortner aus der Theater- und Filmlandschaft nicht mehr wegzudenken.

Er spielte in Kinofilmen wie „Im Land der starken Frauen“, „Geschichten vom Franz“, „Der Riss“, „Preserve“ sowie einigen TV-Serien „Meiberger - im Kopf des Täters“, „SOKO Donau“, „Wischen ist Macht“.

Max Ortner lebt in Wien.

Produktionen


zurück