Katrin Schüler-Springorum

Gleich zu Beginn ihres Studiums an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien gründete die Hamburgerin mit Franz Ruttner und Caroline Koczan die jiddische Formation Gojim, mit der sie auch vier CD-Alben veröffentlichte. Die Band tourte jahrelang durch Europa und Israel. Spaß an Musical und Theatermusik hatte Katrin Schüler-Springorum schon immer. So griff sie zu, als ihr die musikalische Leitung von Caroline Koczans Vaudeville Revue „Oh! Me likely“ (Gershwin) angeboten wurde. Gerne hat sie für die Produktion auch gleich arrangiert und Gitarre gespielt. Sie war Musical Director bei „Hair”, „Cabaret”, „Your‘re a Good Man” und „Charlie Brown”. Auch als Gitarristin wird sie gern engagiert, u. a. an großen Häusern wie dem Burgtheater und dem Volkstheater in Wien und am Mecklenburgischen Staatstheater. Seit 2002 lebt sie in Berlin. Hier übernahm sie die künstlerische Leitung der A-cappella-Gruppe Rosa Cavaliere und hat seither gut 20 Männer liebevoll im Griff. Sie traten in Berlin und bei zahlreichen nationalen und internationalen Festivals, z. B. Various Voices in Paris auf. Darüber ist sie in Rock und Pop, Jazz und Worldmusic zu Hause. Sie spielte u. a. bei den Internationalen Maifestspielen Wiesbaden, in der Queen Elisabeth Hall, London, dem Klezmer Festival, Budapest. Seit 2007 ist sie Gitarristin bei der Berliner Independent RockPopBand Kapelle Weyerer und der Jasmin Tabatabai Band, mit der sie im 2007 im Rahmen der Iran Tour durch Deutschland und Österreich tourte. Zudem komponierte sie für Fernsehen und Rundfunk. Ihre Musik für das aktuelle Hörspiel „Lipshitz“ nach einem Roman von T. Cooper erschien im Herbst 2011 beim NDR. 

Zurück

X
Komödie am Kurfürstendamm im Schillertheater
Feiern Sie Weihnachten
im Theater!

Komplett-Paket schon ab 66€ p.P.!


Für mehr Infos hier klicken!