Karoline Körbel

Schon fünf Jahre vor ihrem Abitur am nach John Lennon benannten Musikgymnasium in Berlin begann Karoline Körbel mit Schlagzeugunterricht und spielte in diversen Bands. Neben einer studienvorbereitenden Ausbildung in Berlin an der Musikschule Tiergarten, der Hochschule für Musik Hanns Eisler und der Universität der Künste war sie drei Jahre lang Mitglied bei der Tanja Ries-Band. Von 2003 bis 2008 studierte sie an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar Jazzdrumset bei Professor Jo Thönes. Seither spielte Karoline Körbel bei verschiedenen Jazzformationen mit Auftritten bei Festivals in Leipzig, Regensburg und Berlin und bei Popband-Projekten mit Auftritten in Deutschland, Frankreich, der Türkei, der Schweiz und in Österreich. Sie tritt als Show-Drummerin unter dem Pseudonym Leen auf und hatte Auftritte im Fernsehen. Auch bei verschiedenen Theatermusikproduktionen war sie dabei, z. B. am Theater des Westens, in der Bar jeder Vernunft bei Radio Victor, am Nationaltheater Weimar in Goethes „Faust I und II“ sowie als Percussionistin bei HOPE, dem interaktiven Musical über Barack Obama im Januar 2010. 

Zurück

X
Komödie am Kurfürstendamm im Schillertheater
Feiern Sie Weihnachten
im Theater!

Komplett-Paket schon ab 66€ p.P.!


Für mehr Infos hier klicken!