Janina Rudenska (2. – 26.12.2022, 11. – 16.4.2023)

Produktionen

… wurde in Kiew geboren und zog 1995 mit ihrer Familie nach Deutschland, wo sie zunächst in Hamburg lebte. Ihr Schauspiel-Studium absolvierte sie an der Universität der Künste in Berlin. Bereits während ihrer Ausbildung hatte sie Engagements an diversen Bühnen der Stadt, wie u. a. dem HAU und dem Renaissance Theater. Anschließend war sie für mehrere Jahre festes Mitglied des Berliner Ensembles. Dort arbeitete sie u. a mit Regisseur:innen wie Robert Wilson, Thomas Langhoff, Manfred Karge, Katharina Thalbach und Martin Wuttke. Neben ihrer Theaterarbeit ist Rudenska immer wieder auch in Film und Fernsehen zu sehen. So trat sie unter anderem in Dominik Grafs Fernsehserie „Im Angesicht des Verbrechens“ und Tatjana Turanskiys „Top Girl“ auf. Nachdem sie für Rudolf Thomes Kinofilm „Ins Blaue“ zum ersten Mal in Italien gedreht hatte, lebte sie mehrere Jahre in Rom, wo sie fließend italienisch zu sprechen lernte, und seitdem auch für italienische Kinoproduktionen vor der Kamera steht. Dort arbeitete sie unter anderem mit Regisseur:innen wie Marco Tullio Giordana, Gianluca Jodice und Monica Stambrini.

Produktionen


zurück