Hans Kaul

… finanzierte sein Studium der Germanistik, Anglistik und Philosophie als Barpianist und Organist. Dann studierte er Musikwissenschaften in Göttingen. Er spielte in verschiedenen Bands und Formationen und war sieben Jahre Musikalischer Leiter am Deutschen Theater in Göttingen. Dort schrieb er Arrangements für Musicals von „La Cage Aux Folles“ über „Cabaret“ und „Die Dreigroschenoper“ bis „Evita“. Daneben komponierte er Schauspielmusik, spielte als Pianist, Keyboarder und Akkordeonist in vielen Theaterstücken, schrieb eigene Songs u. a. für die Band „Kleine Schwester“, für die Theaterstücke „Rummelplatz“ oder „Alice im Wunderland“. Es entstanden auch Neuvertonungen und außergewöhnliche Liederabende.
Seit Herbst 2011 ist Hans Kaul freischaffend und schreibt Bühnenmusiken und Songs. Zuletzt war er als Musikalischer Leiter und Pianist am Theater Heilbronn engagiert für „La Cage Aux Folles“ sowie als Pianist für die Produktionen „Chess“ sowie „Blondgirl Undercover“ bei den Domfestspielen Bad Gandersheim.

Zurück

X
Komödie am Kurfürstendamm im Schillertheater
Feiern Sie Weihnachten
im Theater!

Komplett-Paket schon ab 66€ p.P.!


Für mehr Infos hier klicken!