Günther Lüdecke

† 26.04.2007

Günther Lüdecke wuchs in Hannover auf, begann Innenarchitektur zu studieren und machte am niedersächsischen Staatstheater sein Praktikum. Er assistierte dem Bühnenbildner Rudolf Heinrich an der Komischen Oper Berlin und nahm parallel dazu Schauspielunterricht. 1962 arbeitete er erstmals als selbständiger Bühnenbildner und führte am Neuen Theater in Hannover Regie. Die folgenden Jahre führten ihn an Theater in Berlin und Tunis – beide Städte wurden ihm zur Wahlheimat. Ein weiteres Auslandsengagement kam 1969 hinzu: An den Deutschen Kammerspielen in Buenos Aires machte er mehrere Bühnenausstattungen. Als freischaffender Bühnenbildner an verschiedenen Bühnen stattete Günther Lüdecke auch zahlreiche Filmproduktionen aus, arbeitete dabei unter anderem mit Regisseuren wie Rosa von Praunheim, Hans Neuenfels und Andrzej Wajda. Nur wenige Wochen vor der Premiere von „Meine Schwester und ich“ am Kurfürstendamm ist Günther Lüdecke in Berlin gestorben.

Zurück

X
Komödie am Kurfürstendamm im Schillertheater
Feiern Sie Weihnachten
im Theater!

Komplett-Paket schon ab 66€ p.P.!


Für mehr Infos hier klicken!