Günter Märtens

… Musiker und Schauspieler, seit 1972 in diversen Bands, u. a. HEADSTONE, DIE FREIE GARAGE, ULRICH TUKUR & DIE RHYTHMUS BOYS. Seit 1986 schauspielerisch tätig, u. a. Theater Kampnagel in August Stramms „Rudimentär“ und Bertolt Brecht`s „Baal“, Hamburger Kammerspiele und St. Pauli Theater mit „Einmal Casanova sein“, „Die Fred Correga Story“, „Zu Gast bei Ulrich Tukur“ (NDR TV), „Die Dreigroschenoper“, Franz Wittenbrinks „Mütter“, „Lord von Barmbek“, „Happy End“ von Brecht/Weill. Kurze Auftritte in TV- und Filmproduktionen wie „Hals über Kopf“ und „Tatort“, seit 2008 als Musiker und Bühnenartist im Hansa-Theater Hamburg dabei.
Im Frühjahr Veröffentlichung des autobiografischen Romans „Die Graupensuppe“.


zurück