Frank Voigtman

... stammt aus Chemnitz. Nach einer Handwerksbuchbinderlehre arbeitete er als Referent im Sächsischen Landtag. 1992 nahm er sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater auf. Unter anderem war er am Schauspiel Leipzig, am Theater Nordhausen und am Staatstheater Kassel engagiert und arbeitete dort mit Armin Petras, Horst Hawemann und Martin Nimz zusammen. Im Staatstheater Kassel übernahm er 2003 erste Regiearbeiten. Seit 2004 arbeitet er vor allem als freischaffender Regisseur u.a. in Konstanz, Zittau udn Erfurt.

Amina Gusner engagierte ihn für ihre ausgezeichnete Inszenierung „Mütter und Männer“, die am Staatstheater Kassel aufgeführt wurde.

Zurück

X
Komödie am Kurfürstendamm im Schillertheater
Feiern Sie Weihnachten
im Theater!

Komplett-Paket schon ab 66€ p.P.!


Für mehr Infos hier klicken!