Bettina Marx

...studierte zunächst Theaterwissenschaft und Publizistik an der Freien Universität Berlin, bevor sie 1982 ihre Ausbildung zur Kostümbildnerin begann. Sie assistierte u.a. an der Berliner Schaubühne und am Staatstheater Stuttgart. Seit 1988 arbeitete sie zunächst als freie Kostümbildnerin für renommierte Häuser in ganz Deutschland. Seit 1995 ist sie hauptsächlich für den Film tätig und entwarf u.a. die Kostüme für „Lost Killers“, „Bin ich sexy?“ sowie für „Reine Geschmacksache“. 2004 erhielt sie den Deutschen Fernsehpreis für „Mein erster Freund, meine Mutter und ich“. Für ihre Kostüme in Hans Christian Schmids „Requiem“ wurde Bettina Marx 2006 mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. Am Theater am Kurfürstendamm entwarf sie bereits die Kostüme für Andreas Schmidts letzte Inszenierung „Die sieben Todsünden“.

Zurück

X
Komödie am Kurfürstendamm im Schillertheater
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.