Alexander Wolf

…wurde 1963 geboren. Sein Bühnenbildstudium absolvierte er bei Volker Pfüller an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, danach war er Assistent bei Ruth Berghaus. Er entwarf Bühnenbilder u. a. für die Volksbühne Berlin, das Maxim Gorki Theater Berlin, das Deutsche Theater Berlin, das Schauspiel Leipzig, das Düsseldorfer Schauspielhaus, das Theater Magdeburg, das Theater Bremen, das Staatstheater Hannover, das Theater Neumarkt in Zürich, das Theater Freiburg, das Staatstheater Dresden, für die Salzburger Festspiele, das Théâtre National de Chaillot in Paris. Er arbeitet u. a. mit den Regisseuren Sebastian Baumgarten, Barbara Weber, Sascha Hawemann, Lukas Langhoff, Peter Kastenmüller, Christoph Frick, Niklas Ritter, Tamer Yiğit, Neco Çelik und Christian Friedel. Auch mit Tobias Wellemeyer verbindet ihn eine regelmäßige Zusammenarbeit, in Magdeburg u. a. für „Das letzte Feuer“ von Dea Loher, in Potsdam u. a. für „Der Turm“, die Uraufführungen „Krebsstation“, „Kirschgarten – Die Rückkehr“, „Das permanente Wanken und Schwanken von eigentlich allem“ sowie „Mirandolina“, „Kunst“ und „Familiengeschäfte“. Alexander Wolf arbeitet auch als Szenenbildner für den Film, darunter für „Deep Gold“ (Regie: Julian Rosefeldt), die Märchenfilme „Die goldene Gans“ (ZDF) und „Siebenschön“ (ARD), beide mit dem Regisseur Carsten Fiebeler.

Zurück