Herbert Herrmann und Nora von Collande 2012 in "Das zweite Kapitel"

2012 inszeniert Herbert Herrmann ein Stück seines Lieblingsautor Neil Simon: Das nachdenkliche "Das zweite Kapitel". Er spielt George, einen Schriftsteller, Nora von Collande ist Jennie, eine erfolgreiche Schauspielerin. Beide haben das erste Kapitel ihres Liebeslebens gerade hinter sich: Jennie hat sich vor kurzem scheiden lassen, Georges Frau ist vor einiger Zeit gestorben. Durch eine Verkettung von Zufällen kommen die beiden sich näher und entdecken schnell, dass sie ohne einander nicht mehr sein möchten. Sie fangen an, eine gemeinsame Zukunft zu planen und George setzt sogar umgehend einen Termin fürs Standesamt fest. Nach der Hochzeit stellen die beiden jedoch fest, dass der Start in das zweite Kapitel ihres Liebeslebens nicht so einfach ist, wie sie sich das vorgestellt haben …

Zurück

X
Komödie am Kurfürstendamm im Schillertheater
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.