Jede Woche im Theater

Angelika Berg und Hans-Joachim Weise

… „spreewassergetauft“. Angelika Berg kann sich genau daran erinnern, wann sie zum ersten Mal in der Komödie am Kurfürstendamm war: Am 13. Mai 1966 zu ihrem 17. Geburtstag sah sie sich mit der gesamten Familie „Und zweitens bin ich 17“ mit Anita Kupsch an. Es folgten viele tolle Theatererlebnisse. Gerne erinnert sie sich an „Veronika, der Lenz ist da“. „Ich war in Tränen aufgelöst, so schön war das“, schwärmt sie. Die beiden kennen fast alle Berliner Bühnen. Deutsches Theater, Renaissance Theater, Schlosspark Theater, Schaubühne und die drei Opern: Sie lassen fast nichts aus. Mindestens einmal pro Woche steht ein Theaterbesuch auf dem Programm. Das kommt nicht von ungefähr, denn Hans-Joachim Weise hat sich auch in seinem Beruf mit dem Theater beschäftigt: Er war Lehrer an einer Realschule und hat dort 38 Jahre lang mit Schülern Stücke aufgeführt. So konnte er seine Leidenschaft zur Profession machen.

Zurück

X
Komödie am Kurfürstendamm im Schillertheater
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.