Kritikerinnen aus Leidenschaft

Frauke Gönner und Nicole Haarhoff

… teilen anderen gerne mit, wenn ihnen etwas gefallen hat. Deswegen schreiben beide eifrig für www.livekritik.de oder posten ihre Theaterkritiken bei Facebook.

Frauke Gönner kommt seit 2001 in die Komödie am Kurfürstendamm. „Die 39 Stufen“ und „Fettes Schwein“ sind Inszenierungen, die sie besonders mochte. Auch Stücke mit den Berlin Comedian Harmonists gehören zu ihren Favoriten. Mit einer Ausnahme: „Bei ´Die Comedian Harmonists treffen Frau Luna´ bin ich rausgegangen. Das hat mir gar nicht gefallen“, erzählt sie und fährt fort: „Dann habe ich aber noch einen Versuch gewagt und seitdem komme ich regelmäßig.“

Nicole Haarhoff ist wie Frauke Gönner leidenschaftliche Empfehlerin: „Mir macht das sehr großen Spaß, so vielen Leuten so schnell wie möglich zu erzählen, wenn mir etwas so richtig gut gefallen hat.“ Besonders empfehlen kann Nicole Haarhoff in der Komödie am Kurfürstendamm neben den Produktionen auch die Himbeerbowle. Außerdem mag sie die Atmosphäre des Theaters und die abwechslungsreiche Auswahl der Stücke.

Bleibt zu hoffen, dass die beiden Kritikerinnen noch oft für uns den Daumen heben.

Zurück