Treffen mit Freunden

Karin und Hans-Georg Neuwirth

… sind Stammgäste und Abonnenten seit den 80er-Jahren. Die beiden Berliner sind Walter Plathe-Fans. Sie kommen ungefähr sechs Mal pro Jahr in die Komödie und das finden sie auch gut so, denn sie haben sich für das Abonnement entschieden, um „von der Couch aufzustehen, denn so ist man verpflichtet, den ´inneren Schweinehund´ zu bekämpfen. Man hat das Abo und dann ist es bezahlt und egal ob 30 Grad sind, es wahnsinnig kalt ist oder regnet, man geht ins Theater“, meint er.

Das Paar kommt immer mit einem befreundeten Ehepaar, das von Berlin nach Brandenburg gezogen ist. Den gemeinsamen Theaterabend nutzen die vier, um sich wiederzusehen. Meist gehen sie dann noch gemeinsam essen, um den Abend ausklingen zu lassen.

Karin Neuwirth hat neben dem Theater auch noch ein anderes Steckenpferd: Handball. Und so kam es, dass sie zum Endspiel der Handball-WM 2007 Theaterkarten hatte. Auf dem Programm stand „Die Grönholm-Methode“. Gerne erinnert sie sich daran, dass ganz am Anfang der Inszenierung ein Schauspieler auf die Bühne trat und verkündete: „Deutschland ist Weltmeister“.

Zurück

X
Komödie am Kurfürstendamm im Schillertheater
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.