HÖCHSTE ZEIT!

Der Erfolg geht weiter

Uraufführung - bis 31. Oktober 2014 im Theater am Kurfürstendamm

Produktion: EURO-STUDIO Landgraf in Zusammenarbeit mit dem Theater am Kurfürstendamm Berlin

Eine Revue von Tilmann von Blomberg, Carsten Gerlitz und Katja Wolff

Spieldauer: 2 Stunden, 10 Minuten, eine Pause

Seit mehr als drei Jahren begeistert die Wechseljahre-Revue „HEISSE ZEITEN“ nicht nur das Großstadt-Publikum von Essen über Hamburg, Frankfurt, Zürich und zuletzt Berlin. „Höchste Zeit“ also, die vier Damen diesmal von Berlin aus in ein neues Abenteuer zu schicken und damit die Republik im Sturm zu erobern: Jetzt wird nämlich geheiratet! „HÖCHSTE ZEIT! – Der Erfolg geht weiter“ heißt die Fortsetzung des grandiosen Bühnenhits des Autorenteams Tilmann von Blomberg, Carsten Gerlitz und Katja Wolff, die schon mit „HEISSE ZEITEN“ das Publikum begeisterten. Nach bewährtem Rezept erwartet Sie ein brüllend komischer Abend über vier Frauen im Hochzeitsrausch. Dass dabei nicht alles glatt geht, versteht sich von selbst! Denn zwischen Freudentränen und Panikattacken sehen sich Hausfrau, Karrierefrau, Vornehme und Junge vor die großen Fragen des menschlichen Miteinanders gestellt: Gibt es den perfekten Partner? Wie funktioniert eine gute Ehe? Und: Warum macht mir der Mistkerl keinen Heiratsantrag?
Im Übrigen sorgen eine erotische Begegnung im Hotelfahrstuhl, ein verschwundener Bräutigam und jede Menge Champagner für viel Aufregung und Situationskomik.

Wieder begleitet eine vierköpfige Live-Band die vier Chaos-Ladys mit bösartig-witzig umgetexteten Hits der Pop- und Schlagerliteratur. Mit von der Partie ist erneut die bekannte Entertainerin, Sängerin und Schauspielerin Angelika Mann, auch „Lütte“ genannt, die als Hausfrau die Bühne rockt.

Höchste Zeit, sich Karten zu besorgen!

Unter der Regie von Katja Wolff stehen Angelika Mann, Heike Jonca, Franziska Becker/Charlotte Heinke und Nini Stadlmann auf der Bühne.
Musikalische Einstudierung: Carsten Gerlitz / Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz / Dominik Walenciak / Ausstattung: Susanne Füller / Choreografie: Christopher Tölle


Präsentiert von

    

Autor

» Tilmann von Blomberg

Liedtexte, Arrangements, Musikalische Einstudierung und Leitung

» Carsten Gerlitz

Kreative Entwicklung, Inszenierung

» Katja Wolff

Choreografie

» Christopher Tölle

Ausstattung

» Susanne Füller

Die Hausfrau

» Angelika Mann

Die Vornehme

» Heike Jonca

Die Karrierefrau

» Franziska Becker

Die Karrierefrau2

» Charlotte Heinke

Die Junge

» Nini Stadlmann

Keyboard, Musikalische Leitung

» Dominik Walenciak

E-Gitarre

» Siamak Sattari

E-Bass

» Lexa Thomas

Schlagzeug

» Alexander Hötzinger

Publikumsstimmen

Danke fuer diesen super schoenen Abend! Bitte mehr davon....
Ellen Dworaczyk und Martina Herbert aus Berlin, 24.10.2014

Ellen Dworaczyk, 25.10.2014

Zum Trailer zu "Höchste Zeit" http://tiny.cc/m3irnx wurde Folgendes gepostet:

Monika R.
Sind aus Mannheim angereist und waren zu dritt am Samstag,11.10.14 in der Vorstellung und haben gebrüllt vor Lachen. Perfekte Inszenierung, grandiose Schauspielerinnen und Auswahl der Lieder und Texte, die unter die Haut gehen. Absolut zu empfehlen !!!! Wir saßen in der 3. Reihe und wurden nach der Show von den Damen sogar wieder erkannt, da unsere Beifallsbekundungen nicht zu überhören waren. Auf der Tournee im nächsten Jahr sehen wir uns sicher in Ramstein wieder.
Ein unvergesslicher Abend - danke !!!

, 14.10.2014

Die Reise nach Berlin hat sich zum xten Mal rentiert! Es war "Höchste Zeit" nach den "Heissen Zeiten" meine absoluten Lieblinge erneut geniessen zu dürfen! Absolut erfrischend und genial! Hans Stoller, Schweiz

Hans Stoller, 05.10.2014

Lieben Dank für den SUPER-Abend. Das Stück HÖCHSTE ZEIT ist spitze, super Pointen. Ein großes Lob an alle Akteure. Wir haben viel gelacht, die Zeit verging viel zu schnell.

Henriette Herder, 29.09.2014

Meine Kolleginnen und ich hatten das Vergnügen Ihrer Einladung zu folgen und Ihr neues Stück "Höchste Zeit" zu besuchen. Eigentlich gibt es dafür nur zwei Wörter als Kommentar: Klasse! und Großartig! Wir sind uns alle einig, so gut haben wir uns schon lange nicht mehr amüsiert. Also großes Lob! Wir werden nicht müde werden, in unserem Freundes- und Bekanntenkreis sowie bei unseren Kunden "Höchste Zeit" in den höchsten Tönen anzupreisen. 

Angela von Bronewski, 22.09.2014

Seite 1 von 2