Steffen Münster

... steht schon seit 25 Jahren vor der Kamera. 1993 war er erstmals in Detlev Bucks „Karniggels“ auf der großen Leinwand zu sehen. Seine Theaterlaufbahn führte ihn an die Freie Volksbühne Berlin, an das Theater Heilbronn, das Schauspiel Bonn und das Theater der Stadt Hannover.

1997 drehte er mit Eoin Moore „plus minus null“. 2001 war er bei dessen „Pigs will fly“ dabei.

Auch im Fernsehen ist Münster häufig zu sehen. Er arbeitete mit Regisseuren wie Stefan Krohmer, Züli Aldag und Christina Hartmann zusammen und stand für Serien wie „SOKO Wismar“, „SOKO Kitzbühel“, „Polizeiruf 110“, „SOKO Köln“, „Die Feuerengel“, „SOKO Leipzig“, „Bloch“, „Wilsberg“ und „Tatort“ vor der Kamera.

Kinder kennen ihn aus der Serie „Die Pfefferkörner“. Seit Januar ist Münster in der neuen RTL-Serie „Die Anwälte“ zu sehen.

Zurück

X
Komödie und Theater am Kurfürstendamm
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.