Rita Feldmeier

absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Hochschule ihrer Heimatstadt Rostock, wo sich für sie – am dortigen Volkstheater – auch ein erstes, dreijähriges Engagement anschloss. Seit 1976 ist sie Ensemblemitglied des Hans Otto Theaters Potsdam.

In den letzten Jahren war sie u. a. als Mrs. Peachum in „Die Dreigroschenoper“ von Bertolt Brecht/ Kurt Weill, als Hanna in dem Einpersonenstück „Welche Droge passt zu mir?“, in der Titelrolle in Theodor Fontanes „Frau Jenny Treibel“ (alternierend mit Katharina Thalbach), Sittah in Lessings „Nathan der Weise“, Friederike Gollwitz in „Der Raub der Sabinerinnen“, Anna Politkowskaja in der Uraufführung „Putin hat Geburtstag“, Arsinoé in Molires „Der Menschenfeind“, Hexe/ Marthe Schwerdtlein in Goethes „Faust“ sowie Kent in „König Lear“ zu sehen. Unter der Regie ihres Ehemanns Achim Wolff trat sie in den musikalischen Stücken „Heute abend – Lola Blau“, „Marlene“ sowie einer Hommage für Hildegard Knef „Ich bin den weiten Weg gegangen“ auf. In der Spielzeit 2008/2009 spielt sie am Hans Otto Theater u. a. Klytämnestra in Jean-Paul Sartres „Die Fliegen“ und Lady Markby in „Ein idealer Gatte“ von Oscar Wilde. Sie gehört zu den Publikumslieblingen am Potsdamer Theater und wurde dort für ihre außerordentlichen künstlerischen Leistungen mit dem „Potsdamer Theaterpreis 2002“, verliehen vom Förderkreis des Hans Otto Theaters, geehrt.

Neben ihrem Fest-Engagement gastierte Feldmeier auch an der Vaganten Bühne, dem Theater Brandenburg, dem Theater am Rathaus in Essen und der Komödie Dresden. Am Theater am Kurfürstendamm stand sie in „Fisch zu viert“ als Clementine auf der Bühne und war mit dieser Rolle in diesem Sommer an der Komödie Winterhuder Fährhaus in Hamburg zu sehen.

Trotzdem bleibt ihr auch noch Zeit für die Arbeit vor der Kamera: In Peter Kahanes „Die Architekten“ und in Evelyn Schmidts „Der Hut“ spielte sie die Hauptrolle, mit Vanessa Jopp drehte sie „Vergiss Amerika“. In dem Märchenfilm „Rapunzel“ war sie die Königin. Für den zweiteiligen Kinderfilm „Prinz und Bottel“ stand sie ebenfalls vor der Kamera.

Fernsehzuschauer kennen sie auch aus Serien wie „Polizeiruf 110“, „Tatort“, „Soko Leipzig“, „Soko Wismar“, „In aller Freundschaft“, „Salto Postale“, „Salto Kommunale“ und „Ein Fall für zwei“.

Zurück

X
Komödie und Theater am Kurfürstendamm
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.