Reiner Heise

…wurde 1956 in der Nähe von Magdeburg geboren und lebt seit 1972 in Berlin. Nach einer Ausbildung zum Bibliotheksfacharbeiter studierte er an der Staatlichen Schauspielschule Berlin, der späteren Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“.
1984 war er einer der ersten Absolventen der neu eingerichteten Meisterklasse der Hochschule.
Von 1984 bis 1992 Ensemblemitglied der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin. Seit 1992 ist er freischaffend tätig. Heise spielte in zahlreichen Kino- und Fernsehproduktionen, arbeitete u. a. mit den Regisseuren Bodo Fürneisen, Frank Beyer, Dominik Graf, Matti Geschonneck und Bernd Böhlich. Er spielte Theater in Berlin, Hamburg, Köln, Düsseldorf und München.
Theatertourneen führten in quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Im Theater am Kurfürstendamm stand er bereits in mehreren Inszenierungen auf der Bühne, so in „Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk“, in „Der eingebildet Kranke“, in „Der blaue Engel“, sowie gemeinsam mit Walter Plathe beim Ralph Benatzky-Abend „Ihnen zuliebe“. Heise arbeitet auch als Regisseur und unterrichtete viele Jahre an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ und an anderen Schauspielschulen des Landes.

Zurück

X
Komödie und Theater am Kurfürstendamm
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.