Petter Bjällö

Schon in seinem Heimatland Schweden konnte das Publikum Petter Bjällö in Musicals wie „Grease“, „Blood Brothers“ und „Hair“ sowie im Fernsehen erleben. In Deutschland gehörte er zum Ensemble von Disneys „Der Glöckner von Notre Dame“ in Berlin. Es folgten Musicals wie „Elisabeth“ und „Aida“ im Colosseum Theater in Essen, wo man den talentierten Musicaldarsteller u. a. als Radames und Zoser sehen konnte. Bjällö trat in Essen außerdem in Sondheims „Marry Me A Little“ auf. Im Aalto Theater spielte er die Rolle des Bill/Lucentio in „Kiss Me, Kate“. In Oberhausen am Metronom Theater und in Berlin am Theater am Potsdamer Platz konnte man ihn in Disneys „Die Schöne und das Biest“ in den unterschiedlichsten Rollen wie z. B. dem Biest erleben. Dem deutschen Fernsehpublikum ist er durch seine erfolgreiche Teilnahme bei der ZDF-Castingshow „Musical Showstar 2008“ bekannt, wo er Finalist war.

Bjällö hat auch u. a. als Zauberer und Dr. Dillamonth in „Wicked – Die Hexen von Oz“ das Publikum in Stuttgart und Oberhausen begeistert. In diesem Sommer spielte und tanzte er als Frank Schultz in Melissa Kings Inszenierung von „Showboat“ bei den Bad Hersfelder Festspielen. Außerdem ist er mit seinem Soloprogramm „Cole Porter Under My Skin“ unterwegs. Unter dem Künstlernamen Petter Persson hat er diverse Songs herausgebracht.

Zurück

X
Komödie und Theater am Kurfürstendamm
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.