Oliver Stritzel

..... hatte 1980 seinen Durchbruch als Filmschauspieler in dem Kinofilm „Das Boot“ unter der Regie von Wolfgang Petersen. Seitdem war und ist der gebürtige Berliner in über 150 Film- und Fernsehproduktionen präsent. So spielte Oliver Stritzel unter anderem einen Zuhälter in „Hotte im Paradies“ (Regie: Dominik Graf), den Maschinisten im Bunker des Führers in „Der Untergang“ (Regie: Oliver Hirschbiegel), den Kommunisten Rudi Carius in „Die Manns - Ein Jahrhundertroman“ von Heinrich Breloer, einen Sozialarbeiter in „Angeschlagen“ von Matti Geschonneck, den durchgeknallten Spießer in dem „Tatort“ „Die Nacht des Jägers“ (Regie: Niki Stein), in den Komödien „Champagner und Kamillentee“ einen unbekümmerten Ehebrecher, in „Putzfrau Undercover“ (Regie: Ralf Hüttner) mit prolligem Charme den Chef einer Reinigungsfirma oder den biederen Familienvater in dem 50er-Jahre-Drama „Suchkind 312“. In zahlreichen Krimis brach er das Gesetz oder verteidigte es.

Für seine langjährige Darstellung des Dorfpolizisten Kalle Küppers in der Reihe „Polizeiruf 110“ des WDR, unter der Regie von Uli Stark, wurde Oliver Stritzel 1996 mit dem Adolf Grimme-Preis ausgezeichnet.

Er nimmt sich aber auch immer wieder Zeit für junge Regisseure ohne Budget, wie für Peter Hümmelers Kinokurzfilm „Soltau“, der auf dem Kölner „Unlimited Festival“ den Publikumspreis gewann.

Oliver Stritzel ist die deutsche Stimme von Philip Seymour Hoffman, aktuell zu hören in „The Master“, „Saiten des Lebens“ und von Hugo Weaving in „Cloud Atlas“. Für die Reihe „Luther“ synchronisierte er Idris Elba und hat auch das gleichnamige Hörbuch eingesprochen.

Seine Theaterkarriere begann 1981. Damals holte ihn Kurt Hübner nach einigen Gastspielengagements für seine Inszenierung „Tartuffe“ an die Freie Volksbühne Berlin. Am Schauspielhaus Bonn spielte er neben den „Toten Hosen“ in der Uraufführung von „Clockwork Orange“ unter der Regie von Bernd Schadewald. In der Tragikomödie „Der Krawattenklub“ (Regie: Matthias Eberth) übernahm er in dem Zwei-Personenstück die Rolle des Bernhard am Modernen Theater in München.

Zurück

X
Komödie und Theater am Kurfürstendamm
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.