Oliver Dupont

Zahlreiche Engagements führten Oliver Dupont unter anderem nach Hamburg, Dresden, Köln, Düsseldorf und natürlich an die Komödie am Kurfürstendamm. Dort war er in Hitchcocks „Die 39 Stufen“, „Achtung Deutsch!“, „Alles Astro“ und zuletzt 2014 in „Der Mentor“ von Daniel Kehlmann zu sehen.

Weitere Stationen in Berlin sind und waren das Steglitzer Schlosspark Theater und die Vagantenbühne, an der er 2014 Ingrid Lausunds Solostück „Der Weg zum Glück“ erfolgreich spielte. Im Schlosspark Theater sah man ihn an der Seite von Dieter Hallervorden in Molières Klassiker „Der Bürger als Edelmann“ und 2016 in „Amadeus“.

Zahlreiche Rollen in TV-Reihen und Serien machten ihn zuvor bereits einem breiteren Fernsehpublikum bekannt: „Weibsbilder“ (SAT.1), „Soko Köln“ (ZDF), „Deutschland ist schön“ (SAT.1, 2008 nominiert für den Grimme-Preis) , „Wilsberg“ (ZDF), „Tempel“ (ZDF). Im Oktober dieses Jahres übernahm er eine Rolle im ZDF-Zweiteiler „Tod im Internat“.

Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

Zurück

X
Komödie und Theater am Kurfürstendamm
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.