Matthias Pantel

... ist Schauspieler und Schlagzeuger. Er wurde an der Schule für Schauspiel in Hamburg als Schauspieler ausgebildet und spielte in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen, u. a. in „Gegen den Wind“, „Die Strandclique“, „Die Helden“, „Die Rettungsflieger“, „Die Pfefferkörner“ und „Liane“, wo er mit Horst Königstein zusammenarbeitete.

Seine Theaterlaufbahn ist vielseitig und umfassend. Er spielte u. a. am Theater Baden-Baden, dem Staatstheater Schwerin, an der Landesbühne Wilhelmshaven, an den Kammerspielen Paderborn, den Hamburger Kammerspielen, an der Hamburgischen Staatsoper, dem Ernst-Deutsch-Theater, auf Kampnagel, am Schmidts Tivoli, bei den Burgfestspielen Dreieichenhain, am Altonaer Theater und am Deutschen Schauspielhaus, wo er 1991 seinen ersten Gastvertrag erhielt. Er arbeitete u. a. mit Regisseuren/innen wie Michael Bogdanov, Christoph Nel, Dimiter Gotscheff, Judith Wilske und Adelheid Müther zusammen. Zwischen 2004 und 2007 war er Ensemblemitglied am Stadttheater Bremerhaven und erhielt dort den „Herzlieb-Kohut-Preis 2007“.

Mit dem Regisseur Gil Mehmert arbeitete Matthias Pantel 2009 gleich zweimal zusammen: im Altonaer Theater („Kleiner Mann, was nun?“) und bei den Nibelungenfestspielen Worms („Das Leben des Siegfried“).

Zurück

X
Komödie und Theater am Kurfürstendamm
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.