Matthias Friedrich

... wurde 1960 in Lutherstadt Wittenberg geboren und absolvierte nach dem Abitur 1987 die Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch«.

Er lebt und arbeitet als freier Schauspieler in Berlin. Neben Regie und Dozententätigkeit gastierte er u. a. am Deutschen Theater, am Maxim Gorki Theater, am Volkstheater Rostock, am Staatstheater Cottbus, bei den Störtebeker Festspielen und den Bad Segeberger Karl-May-Spielen.

Immer wieder macht er Ausflüge in die Klassische Musik und arbeitet als Moderator am Konzerthaus Berlin im Bereich des experimentellen Musiktheaters. Dort hat er auch die Sylvestergala 2008 moderiert.

Mit dem Berliner Sinfonie-Orchester entstanden Arbeiten zu »Rimski Korsakow« und »Carl Maria von Weber«. Mit dem Bayerischen Rundfunkorchester spielte er die CD »Arche Noah« ein. Neben einem Soloprogramm zu Frank Wedekind »Verbeiß dich nicht ins Leben – spuck’s aus!« ist er auch in diversen Hörspielen wie »Rock Hudson« sowie »Schuldfrage« zu hören und stand für Serien wie »Robbie«, »Cobra 11«, »Unser Charly« und Filme wie »Held der Gladiatoren« vor der Kamera.

Zurück

X
Komödie und Theater am Kurfürstendamm
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.