Katherina Lange

... stammt aus einer Theaterfamilie. Nach dem Studium an der renommierten Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin folgten Theater Engagements in Chemnitz, Dresden, Frankfurt am Main, Düsseldorf und am Schauspielhaus Hamburg, wo sie Frank Castorf in seiner „Fledermaus“-Inszenierung groß herausstellte. Zu ihren Glanzrollen zählen die Polly in Brechts „Dreigroschenoper“, die Julia in Shakespeares „Romeo und Julia“, die Titelrolle in Goethes „Stella“ und die Nikki in Ayckbourns „Alles nur aus Liebe“. Daneben brillierte sie in Ein-Personen-Stücken wie „Das Wunderkind“ und „Das kunstseidene Mädchen“, mit dem sie inzwischen bereits 200 Mal am Berliner Renaissance-Theater auf der Bühne stand. Sie wirkte an CD-Produktionen mit und hatte Auftritte in Funk und Fernsehen. Darüber hinaus singt sie mit Vorliebe Berliner Gassenhauer und Kiezlieder wie in ihrem Solo-Programm „Es hat jeschnappt“.

Zurück

X
Komödie und Theater am Kurfürstendamm
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.