Eva Mannschott

... geboren 1962 in Bergisch Gladbach, aufgewachsen im Ruhrpott, lebt seit 25 Jahren in Berlin. Sie arbeitet als Schauspielerin sowohl auf der Bühne als auch im Fernsehen und im Kino. Neben Kinofilmen wie „Knockin’ on Heaven’s Door“, „Der zehnte Sommer“, „September“, „Der Lebensversicherer“, „Leroy“ und „Sommer“, trat sie in Serien wie „Wie Bitte“, „Der Dicke“, „Balko“, „Küstenwache“, „Typisch Sophie“, „Für alle Fälle Stefanie“ und „Im Namen des Gesetzes“ auf. Auch in TV-Movies wie „Mann von Nebenan“, „Im Meer der Lügen“ war sie zu sehen. In „Löwenzahn“ spielt sie (durchgängig) die Rolle der Suse Fuchs.

Als Theaterschauspielerin arbeitete sie außerhalb von Berlin zuletzt in Hamburg am Altonaer Theater („Acht Frauen“, Regie Frank L.Engel) und am Staatstheater Braunschweig („Anatevka“, Regie G. H. Seebach).

Im Berlin spielte sie an der Vaganten Bühne in „Sleeping Around“, „Maiden’s Prayer“, „Abigail`s Party“ (Regie Folke Braband) und „Shang a lang“ (Regie Adisat Semenitsch). In der Tribüne spielt sie seit zwei Jahren ihr Solo „Freitot“ (Regie Lars Wernecke), mit dem sie auch zu Gastspielen eingeladen wird. Am Theater am Kurfürstendamm war sie zuletzt in „Fabian“ (Regie Martin Woelffer) zu sehen.

Zurück

X
Komödie und Theater am Kurfürstendamm
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.