Donald Gollmann

Bereits seit seinem 9. Lebensjahr singt, tanzt und moderiert Donald Gollmann auf zahlreichen Berliner Bühnen. Nach seiner Ausbildung an Peter Wecks „Tanz- und Gesangsstudio Theater an der Wien“ spielte er an zahlreichen Deutschen Theater- und Freilichtbühnen in Musicals wie „Evita“, „Jesus Christ Superstar“, „Das Dschungelbuch“ und Schauspielen wie „Becket oder die Ehre Gottes“. Er war der Paris in „Die schöne Helena“, der Danny in „Grease“ sowie der Cornelius in „Hello Dolly“.

Am Hansa-Theater spielte er den Hans Albers in „Heinz Rühmann – Der Clown“ und den Julius Marino in „Ministerwechsel“ von Peter Kreuder.

Schon einmal trat Donald Gollmann im Theater am Kurfürstendamm auf: mit Wolfgang Spier und Johanna v. Koczian in „Vermischte Gefühle“.

Seit vielen Jahren tourt Donald Gollmann auch mit eigenen Soloprogrammen: dem Otto-Reutter-Abend „’N bisschen Arbeit muss der Mensch ja haben!“, „Berliner Luft und Leben“ und seinem neuen Seefahrerstück „Auf zu neuen Ufern“ – Eine musikalische Reise ins Glück!?“.

Zurück

X
Komödie und Theater am Kurfürstendamm
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.