Daniel Montoya

... wurde 1978 in München geboren. Direkt nach dem Abitur besuchte er in seiner Heimatstadt die renommierte Otto-Falkenberg-Schule.

Danach führten ihn Engagements unter anderem an das Renaissance Theater und die Volksbühne in Berlin, die städtischen Bühnen Osnabrück, die städtischen Bühnen Münster, das Grillo Theater in Essen und zu den Bad Hersfelder Festspielen. Dort spielte er zahlreiche Rollen, u. a. Ferdinand in „Kabale und Liebe“, Camille in „Floh im Ohr“, Sebastian in „Was ihr wollt“, Dr. Taylor in "Verdammt lang her", John in „Bash“, Chino in „West Side Story“ und die Titelrollen in „Der kleine Muck“ und „Seid nett zu Mr. Sloane“. Er arbeitete mit Regisseuren wie Dominique Horwitz, Kilian Hattstein, Horst Siede, Thilo Voggenreiter und Annette Pullen.

Seit einigen Jahren arbeitet Daniel Montoya als Sprecher und Synchronsprecher und ist in unzähligen Filmen und Serien wie "Sex and the City", "CSI Miami" und "Tödliche Versprechen" zu hören.

Zurück

X
Komödie und Theater am Kurfürstendamm
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.