Christoph Schobesberger

... gehörte von 1963 bis 1968 zu den Wiener Sängerknaben und begann 1972 seine Gesangsausbildung zunächst am Mozarteum in Salzburg und setzte sie an der Hochschule für Musik in Wien fort.

Seine Schauspielausbildung erhielt er am Wiener Max Reinhardt Seminar.

Noch während seiner Ausbildung stand er bereits in Busoni‘s Oper „Arlecchino“ an der Wiener Kammeroper in der Titelrolle auf der Bühne.

Er wirkte seither in zahlreichen Filmen und Fernsehserien mit, u. a. in „Für alle Fälle Stefanie“ (in der Rolle des Oberarztes Dr. Stein), „Hotel Paradies“, „Immenhof“, „Liebling Kreuzberg“, „Wolffs Revier“, „Sturm der Liebe“, „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und zuletzt in „Hannah – Wege zum Glück“.

Tragende Rollen auf der Bühne spielte er u. a. in Schillers „Don Carlos“, in Shakespeares „Romeo und Julia“ und „Hamlet“, in O′Neills „Eines langen Tages Reise in die Nacht“ sowie in Curt Goetz‘ „Ingeborg“.

Zu seinen zahlreichen Theaterproduktionen zählen Engagements u. a. am Stadttheater Bern, am Theater an der Wien, an der Komödie im Bayerischen Hof München sowie am Renaissance Theater Berlin. Auf Tournee ging er bereits mit „Eine Nacht wie im Rausch“ mit Anita Kupsch und Peter Fricke sowie mit „CAVEMAN“.

Doch auch in zahlreichen Musicalproduktionen wirkte Christoph Schobesberger mit, so u. a. in „Godspell“ (Schönbrunner Schlosstheater Wien), „West Side Story“ (Stadttheater Bern), „Jesus Christ Superstar“ (Theater an der Wien) und „Gipsy“ (Theater des Westens Berlin).

Außerdem begeisterte Christoph Schobesberger sein Publikum auch mit Literaturprogrammen, Konzerten und seiner Frank Sinatra Show.

Zudem hat er bereits mehrere CD‘s herausgebracht, so etwa „Du bist a Wahnsinn“ (2003) und „Schobesberger goes Sinatra“ (2005).

In der Komödie am Kurfürstendamm stand er zuletzt 2004 in der Urauffürung „Süßer die Glocken“ an der Seite von Peer Schmidt auf der Bühne.

Zurück

X
Komödie und Theater am Kurfürstendamm
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.