Astrid Rashed

... wurde in Freiburg geboren und wuchs in Konstanz auf. Nach dem Abitur nahm sie ihr Schauspielstudium an der Hochschule "Mozarteum" in Salzburg auf. Im Anschluss an ihre Ausbildung erhielt sie erste Stückverträge am Theater im Zimmer in Hamburg. Danach folgten Festengagements in Esslingen sowie am Staatstheater Darmstadt. Seitdem ist Rashed als freischaffende Schauspielerin von Berlin aus tätig. Am Theater Dortmund ist sie regelmäßig zu Gast. Bislang stand sie u. a. als Käthchen in Kleists "Käthchen von Heilbronn " auf der Bühne, verkörperte Lady Milford in Schillers "Kabale und Liebe", spielte Anna in Horvaths „Der jüngste Tag“, war Estelle in Sartres „Geschlossene Gesellschaft“ und Klärchen in Goethes “Egmont“. Neben ihrer Bühnentätigkeit spielte sie in verschiedenen Fernsehproduktionen mit und war in den Kinofilmen „TREU“ und „Weltverbesserungsmaßnahmen“ zu sehen. Außerdem arbeitet sie regelmäßig als Sprecherin/Erzählerin im klassischen Konzertbereich.

Zurück

X
Komödie und Theater am Kurfürstendamm
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.