Anne Haug

wurde 1984 in Basel geboren. Sie studierte Schauspiel an der Universität der Künste Berlin und spielte während des Studiums in Produktionen am Deutschen Theater Berlin („Pizzicato“, Regie: Viktor Bodo, „Woyzeck“, Regie: Philipp Preuss), am Maxim Gorki Theater („Glaube Liebe Hoffnung“, Regie: Ronny Jakubaschk) und arbeitete mit René Pollesch („Seid hingerissen von euren tragischen Verhältnissen“). 2007 und 2008 erhielt sie den Studienpreis Schauspiel des Migros Kulturprozent und der Ernst-Göhner-Stiftung. Von 2009 bis 2011 war sie im Ensemble des Theaterhauses Jena, seit Herbst 2011 arbeitet sie als freischaffende Schauspielerin.

Zurück

X
Komödie und Theater am Kurfürstendamm
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€-Gutschein sichern!

* Pflichtfeld


Um die Anmeldung zu vervollständigen, erhalten Sie per Mail einen Bestätigungslink.