Paarungen
In "Paarungen" spielen Peter Prager, Mathias Herrmann (oben v. l.), Theresa Scholze und Katja Weitzenböck (unten v. l.). © www.apropos-foto.de
Bilder: 1 2 3 4 5 6

Schreiben Sie uns, wie Ihnen das Stück gefallen hat:

 

Paarungen

mit Katja Weitzenböck, Peter Prager, Mathias Herrmann und Theresa Scholze

 

Deutschsprachige Erstaufführung - bis 2. Juni 2013 in der Komödie am Kurfürstendamm

von Eric Assous, Deutsch von Kim Langner

Katharina und Stephan sind seit 20 Jahren verheiratet und ebenso lange schon mit Paul und dessen Frau befreundet. Doch von der hat sich Paul gerade getrennt, und so kommt er mit seiner neuen, deutlich jüngeren Freundin Elisa zum gemeinsamen Abendessen. Prompt macht Katharina Paul eine Szene wegen der Trennung – so beginnt der Abend zu viert, der nach und nach immer mehr Überraschungen an den Tag bringt
Es geht um einen Lottogewinn, private Geheimnisse und Freundschaften, die auf die Probe gestellt werden. Und so kommt manches ans Licht, was bisher verborgen war. Hier ist niemand das, was er zu sein vorgibt und die Enthüllungen des Abends bringen zwei Jahrzehnte Ehe und Freundschaft aus den Fugen – eine Komödie voller Überraschungen für vier wunderbare Schauspieler!

Unter der Regie von Bettina Rehm spielen Katja Weitzenböck, Peter Prager, Mathias Herrmann und Theresa Scholze.

Spieldauer: 1 Stunde 40 Minuten, eine Pause (Ende Di-Sa. gg. 21.40 Uhr, Ende So. gg. 19.40 Uhr)

--------------------------------------------------------------------------

Eine Auswahl an Interviews mit den Schauspielern und Beiträge über das Stück gibt es hier:

Portrait über Theresa Scholze in den Potsdamer Neuesten Nachrichten vom 27.03.2013
Interview mit Mathias Herrmann in der B.Z. vom 05.04.2013
Vorbericht auf TV Berlin vom 11.04.2013
B.Z.-Kritik vom 15.04.2013
Rezension auf Kulturradio vom 15.04.2013
Peter Prager im Interview bei "Zibb" (rbb) am 18.04.2013
Katja Weitzenböck zu Gast bei "Volle Kanne" (ZDF) am 07.05.2013

 
 
Zurück zur Übersicht